Eigene Immobilie als Wertanlage im Vormarsch

Immer mehr Menschen möchten aufgrund der andauernden Euro-Krise und den äußerst niedrigen Zinsen in Immobilien als Wertanlage investieren. Seit je her ist diese Art der Vorsorge eine der beliebtesten und wichtigsten in der Bevölkerung, da das Bedürfnis nach Wohnen stets gegeben sein wird. Anhand Statistiken sind Eigenheimbesitzer in der Quote ziemlich weit oben angesiedelt, wobei die Tendenz immer noch mit einem Wachstum prognostiziert wird.
Aufgrund der niedrigen Zinsen, die derzeit am Markt dominieren möchten immer mehr Menschen Ihren Traum von einem Eigenheim realisieren. Etwa 59 Prozent aller deutschen Staatsbürger wohnend derzeit in einem Haus oder einer Eigentumswohnung. 2 Jahre zuvor waren es noch weniger, wobei auch hier der Anteil von 55 Prozent ziemlich hoch war. Unzählige Mieter möchten nun das niedrige Zinsniveau für sich nutzen und eine eigene Immobilie erwerben.

Kriterien müssen stimmig sein – Energieverbrauch Platz 1
Dabei müssen einige Kriterien stimmig sein. Eine der wichtigsten Kritikpunkte ist der Energieverbrauch der nicht allzu hoch angesiedelt sein sollte. Etwa 73 Prozent, das auch der Mehrheit entspricht sind von diesem Punkt überzeugt und legen einen großen Stellenwert auf die günstige Energieverbrauchsmenge.
Im Bereich der energieeffizienten Neubauten, die in den letzten Jahren zahlreich aus der Erde schossen, sank die Gunst der Bundesbürger. Nur Etwa ein Drittel der Befragten Mieter möchten ein Eigenheim komplett neu erbauen, die meisten bevorzugen eine bereits fertige Immobilie, die einzugsbereit zur Verfügung steht. Vor einigen Jahren betrug die Prozentquote noch 38 Prozent unter den Befragten.

Auch für die Zukunft – Immobilien potenzial
So wird auch in Zukunft die Immobilie immer ein lukrativer Wertgegenstand für die eigenen Altersvorsorge sein und bleiben. Wer eine eigene Immobilie in seinen Überlegungen hat, sollte wenn möglich jetzt und sogleich zuschlagen, denn die derzeitigen Zinsen ermöglichen günstige Immobilien zu bestem Niveau. Die Entscheidung über diese Investitionen liegt daher bei jedem einzelnen Bürger in der Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*