Die Bauzinsen sind wieder gefallen

Wenn Sie derzeit auf der Suche nach einer günstigen Baufinanzierung sind, können Sie sich freuen. Der Grund hierfür liegt in den gesunkenen Zinsen. Nach einem Anstieg im April 2011 sind diese mittlerweile wieder stark gesunken. Dies ergab der aktuelle FHM-Index, der aus dem Durchschnitt der 40 namhaftesten Kreditinstituten ermittelt wird. Danach liegen die Zinsen für Hypothekendarlehen zurzeit in der Spitze bei 3,59 %. Damit nähern sich die Zinsen langsam wieder dem Rekordtief vom September 2010.

Verantwortlich für die günstigen Bauzinsen ist die gesunkene Umlaufrendite für deutsche Bundesanleihen. Immer mehr Anleger suchen aufgrund der verschiedenen Krisenländer wie Griechenland, Portugal oder Spanien eine sichere Anlage und kaufen deshalb verstärkt deutsche Bundesanleihen. Dadurch sank die Rendite für Bundesanleihen immer weiter ab, was zu einer sinkenden Umlaufrendite führt. Im Gegensatz zu den Anlagezinsen richten sich die Bauzinsen nicht ausschließlich auf den von der EZB festgelegten Leitzins. Bauzinsen orientieren sich eher an den Zinssätzen für Pfandbriefe, welche sich wiederum nach der Höhe der Umlaufrendite richten.

Auch wenn einige Experten davon ausgehen, dass die Bauzinsen in nächster Zukunft nochmals sinken werden, kann es sich lohnen, wenn Sie sich die aktuellen Zinssätze jetzt sichern. Besonders wenn Sie schon ein konkretes Objekt ins Auge gefasst haben, können Sie mit deinem Forward Darlehen die aktuell günstige Zinslage ausnützen. Sie können ein Forward Darlehen zu den aktuellen Zinssätzen abschließen und die Auszahlung erfolgt dann bis zu 60 Monate später. Da Baukredite über entsprechend hohe Beträge laufen, sind so Einsparungen von mehreren Zehntausend Euro leicht möglich. Bei einem Darlehen von 150000 Euro würde eine Erhöhung um ein halbes Prozent bereits eine Kostenerhöhung von 8000 Euro bedeuten.

Bauherren wird geraten, eine möglichst lange Festschreibung von mindestens 15 Jahren der Zinsen zu wählen. Zudem ist es ratsam, wenn Sie die monatliche Tilgung so hoch wie möglich anzusetzen. Wenn das finanzielle Budget dies erlaubt ist eine monatliche Tilgung von zwei oder drei Prozent ideal. Dadurch sind Sie entsprechend früher schuldenfrei und erhalten zudem meist die günstigeren Zinssätze.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*