Durch den Bauvertrag sicher bauen

Fehler und Probleme beim Bauvorhaben können nicht nur hohe Kosten verursachen, sondern auch zu gerichtlichen Streitigkeiten führen. Oftmals enthält ein vom Anbieter gefertigter Bauvertrag schon Lücken und kann somit nicht dafür genutzt werden, als Bauherr zu seinem Recht zu gelangen und sich dabei auf einen lückenlosen Vertrag zu berufen.

Gratis Bauverträge als Muster
Die Eigentümergemeinschaft Haus & Grund hat in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Baugewerbes den Bauvertrag aktualisiert und als gratis Vertragsmuster zur Verfügung gestellt. Für Bauunternehmen empfiehlt Haus & Grund Vorstand Kornemann, den Bauvertrag am Muster zu orientieren und so für mehr Sicherheit beim Bauen, sowie für mehr Vertrauen beim Kunden zu sorgen. Nach der Optimierung der Verträge sind sie anwenderfreundlich und auch ohne ein Studium in Bauwissenschaften für ihre Nutzer verständlich. Durch die übersichtliche Gestaltung und klare Struktur lässt sich Seriosität bescheinigen und Vertrauen aufzeigen.

Leistungen per Bauvertrag vereinbaren
Mit den richtigen Tipps und Informationen zum Ausfüllen der Verträge ist es einfach, für den Hausbau, aber auch für beauftragte Arbeiten zur Sanierung, zum Aus- oder Umbau, einen einheitlichen Bauvertrag auszufüllen und alle wichtigen Fakten vertraglich und somit rechtlich bindend, festzuhalten. Um sich vor Pfusch am Bau zu schützen, sollten Bauherren auf den Vertrag bestehen.

Beide Verträge können unter http://www.hausundgrund.de/ sowie http://www.zdb.de/ als PDF-Datei im Internet heruntergeladen und direkt am Bildschirm ausgefüllt werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*