Finanzierungsfehler auch bei Niedrigzins Angeboten vermeiden

Vor allem im Bereich Immobilienfinanzierung lassen sich Bauherren schnell aufgrund niedriger Zinsen zu nicht vollständig kalkulierten Entscheidungen hinreißen. Wird die eigene Finanzkraft überschätzt und sich an einen Kredit gebunden, bewahren auch besonders niedrige Zinsen nicht vor dem finanziellen Verlust und können dazu beitragen, dass die Tilgung der Raten schwerer fällt als gedacht.

Kredite auf Herz und Nieren prüfen
Um wenig adäquate Angebote auszuschließen und dem Niedrigzins nicht den hauptsächlichen Fokus bei Entscheidungen zuteil werden zu lassen, sollten potenzielle Bauherren Kreditangebote vergleichen und sich für eine geringstmögliche Restschuld entscheiden. Um wirklich vergleichen und faire Konditionen erkennen zu können, raten Spezialisten zu identischen Angaben und Vorstellungen im Rahmen der Finanzierung. Mit einer Finanzierung mit langer Zinsbindung erhält der Kreditnehmer Vorteile und die Sicherheit, in den festgesetzten 10-15 Jahren von einer Erhöhung der Zinsen verschont zu bleiben. Aber auch Nebenkosten wie Miete für die aktuelle Wohnung, Grundsteuer und sonstige finanzielle Aufwendungen außerhalb der Anschaffung von Wohneigentum sind zu beachten und haben mit der Finanzierung des Bauvorhabens als solche nichts zu tun. Durch niedrige Zinsen wird die eigene Finanzkraft nicht selten überschätzt und unrealistisch beurteilt. Alle aufgezählten Kosten müssen außerhalb dem Aufwand zur Kredittilgung zur Verfügung stehen. Der Aufwand zur Tilgung sollte also gesondert übrig und nicht Bestandteil der laufenden Ausgaben sein.

Trotz Rückzahlungen sparen
Finanzielle Rücklagen sichern nicht nur die Finanzierungsraten in der Rückzahlung in finanzschwachen Zeiten, sondern sind ebenso für Sonderaufwendungen rund um die Immobilie notwendig. Wer nicht auf finanzielle Rücklagen achtet und ausschließlich die Kreditraten zahlt, wird bei unvorhergesehenen Geschehnissen und Kosten schnell in einen finanziellen Engpass geraten und die Tilgung nicht mehr vornehmen können. Bei Verträgen mit kostenlosen Sondertilgungen und flexiblen Vertragsbedingungen können Bauherren mit weniger Problemen rechnen und die Tilgungsrate den tatsächlich zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln einfacher und ohne Mehrkosten außerordentlich begleichen.


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*